UniNetzPE Jahrestagung am 25./26. September 2018

Die Jahrestagung 2019 des Netzwerks für Personalentwicklung an Universitäten (UniNetzPE) wird am 23. September 2019 mit anschließendem Mitgliedertag am 24. September 2019 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg statt.

Die Jahrestagung 2018 des Netzwerks für Personalentwicklung an Universitäten (UniNetzPE) fand am 25. September 2018 mit anschließendem Mitgliedertag am 26. September 2018 an der RWTH Aachen statt.

Tagungsprogramm: Programm Jahrestagung UniNetzPE 2018

Jahrestagung am Dienstag, 25. September 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr
Auf dem Programm standen Impulsvorträge zu Qualitätsstandards für die Auswahl von TrainerInnen und Coaches sowie zu Anforderungen an Promovierte, die von der Wissenschaft in Unternehmen wechseln wollen, für die wir Prof. Dr. Heidi Möller, Lehrstuhl für Theorie und Methodik der Beratung, Universität Kassel, sowie Dr. Karl Siebertz, Head of External Alliances, Europe, Ford Research & Advanced Engineering, gewinnen konnten. Anschließend bestand die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen der Personalentwicklung zu arbeiten. Die interaktive Diskussionsrunde „Praxis trifft Politik“ legte dieses Jahr ihren Fokus auf das Thema „Zwischen Hierarchie und Führung auf Distanz – die Zukunft der Führung in der Wissenschaft“. Die Jahrestagung stand PersonalentwicklerInnen aus Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie weiteren interessierten Personen offen.

Mitgliedertag und Mitgliederversammlung am Mittwoch, 26. September 2018, 09.00 bis 15.00 Uhr
Zu Mitgliedertag und Mitgliederversammlung waren wie jedes Jahr ausschließlich PersonalentwicklerInnen der Mitgliedsuniversitäten von UniNetzPE eingeladen. Der Vormittag widmete sich mit einem Experteninput und Praxisberichten dem Thema Werbung für die Personalentwicklung. Im Anschluss fand die Mitgliederversammlung von UniNetzPE statt. Am Nachmittag bestand die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Workshop zum Thema Transfersicherung in Formaten der Personalentwicklung.

Vorträge und Ergebnisse der Auftaktveranstaltung (für TeilnehmerInnen)